03.07.2020 – Freitagmorgen , Tagebuch Teil 1

Die Sonne scheint, die Temperatur steigt langsam an und hat schon 23 Grad Celsius erreicht.

Gemütlich habe ich die letzten zwei Stunden den Gedanken und Träumen nachgehangen.

Dazwischen störte lediglich kurz ein Telefonanruf.

Nichts wichtiges, denn sonst hätte derjenige eine Nachricht auf meinem Anrufbeantworter hinterlassen.

Im Moment schwanke ich noch sehr stark zwischen einem ruhigen Freitag und mich ins Einkaufsgetümmel stürzen.

Aber erst einmal richtig wach werden, dann schauen wir weiter.

2 Antworten zu “03.07.2020 – Freitagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Die Engel der Kabbalah

    In Wien regnet es bei 23°, und das wirkt sich irgendwie negativ auf meinen Kreislauf aus 😦

    Gefällt 1 Person

    • Dann lass es bitte sehr langsam angehen, mein herzallerliebstes süßes Mausebärli ❤
      Bei diesem doch sehr stark schwankenden Wetter, hat auch der Körper es nicht leicht, ein Gleichgewicht zu erreichen.

      Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.