13.06.2020 – Samstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Nach etwa viereinhalb Stunden riss mich es mich urplötzlich, kurz vorm Weckerklingeln, aus einem langsam abklingenden Traum.

Gerade so als würde mitten in einem Film das Licht im Kino angeschaltet werden.

Auf der Netzhaut flimmern noch die letzten Bildeindrücke von der Leinwand.

Ich fühle mich gut ausgeruht, lediglich stört ein kleines bisschen der Muskelkater in meiner Bauchdecke.

Es fühlt sich an, als hätte ich während der Nacht Hunderte von Sit Ups gemacht.

Beim Öffnen der Rollos hängen noch ein paar dunkle Wolken am Himmel, aber in der Zwischenzeit hat sich die Sonne ihren Platz dort erkämpft.

Wenn ich mir die Temperatur, die bereits 20 Grad Celsius erreicht hat, anschaue, könnte es ein schöner warmer Samstag werden.

Genau richtig, um den Balkon und die Futterstellen meiner gefiederten Freunde gründlich zu reinigen.

Aber zuerst in aller Ruhe ein gemütliches Frühstück genießen und die Eindrücke der Nacht am inneren Auge vorbeiziehen lassen.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.