05.06.2020 – Freitagmorgen , Tagebuch Teil 1

Zwischen Halbwachtraum und Hochschrecken mit dem Gefühl verschlafen zu haben kam ich, mit Verspätung, in einen sonnigen Freitag.

Nichts zu sehen an Wolken, wie vom Wetterdienst vorhergesagt.

Dafür ein wildes Durcheinander im Kopf, Geist und Seele.

Eine Mischung aus Twilight Zone, Hitchcock Triller, Stephen King Horrorfilmen, Abreise und Ankunft im Unbekannten.

Genug Stoff für mehrere Drehbücher oder zumindest einige Gedankensplitter und Einträge in meinem Traumtagebuch.

Aber schließlich fand ich doch noch den Ausgang bzw. mein Körper ließ alle Warnglocken schrillen, wegen der Dringlichkeit eine Toilette aufzusuchen.

Während ich nun langsam Frühstücke, um meinen Magen und Kreislauf zu beruhigen, warte ich auf Bonnie.

Heute wird sie nur kurz da sein, denn um 12:30 Uhr hat sie einen Friseurtermin, auf dessen Ergebnis ich bereits sehr gespannt bin.

Was ich den restlichen Tag mache, steht noch nicht fest, ein Schwanken zwischen Einkaufen und irgend etwas am Schreibtisch.

Auf jeden Fall muss ich mir überlegen, was ich am Wochenende koche und ob dafür noch alles im Vorratslager vorhanden ist.

6 Antworten zu “05.06.2020 – Freitagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Mallybeau Mauswohn

    Viele Bilder im Kopf lassen sich auch immer prima auf verschiedene Arten in Form von Zeichnungen, Collagen etc zu Papier bringen. Vielleicht lässt sich da eine angenehme Abwechslung schaffen … 🙂
    Ich wünsche gute Erholung und einen guten Start ins Wochenende 🙂

    Herzliche Grüße
    Mallybeau

    Gefällt 1 Person

    • Die Idee hatte ich auch schon, aber leider habe ich da nicht das Talent meines Vaters geerbt und als Perfektionist müsste als Ergebnis zumindest das herauskommen, was er auf die Leinwand brachte.
      Ich wünsche dir ebenfalls ein schönes erholsames Wochenende
      Viele Grüße
      Dieter

      Gefällt 1 Person

      • Mallybeau Mauswohn

        Das kann ich gut verstehen, wenn man von Perfektionismus „geplagt“ wird 🙂
        Vielleicht ist fotografieren eine Alternative. Da lassen sich ja recht schnell ganz anschauliche Ergebnisse erzielen, mit denen man bei Bedarf experimentieren kann …
        Ich drück die Daumen, dass sich etwas ergibt 🙂

        Gefällt 1 Person

  2. Oh, da bin ich ja auch mal gespannt, auf das Ergebnis von Bonnies Friseurtermin! Und jetzt ist gerade wieder kalt geworden draußen, manchmal isses ja verrückt, lach!
    Liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

    • Bonnie schaut nun wieder wie 10 Jahre jünger aus. Kein graues oder weißes Haar mehr zu sehen und deutlich agiler mit weniger Gewicht.
      Aber leider sieht man nun ihr Alter sehr deutlich an den hervortretenden Rückenwirbel.
      Viele Grüße
      Dieter

      Gefällt 1 Person

      • Ach, wie schön, das freut mich für Bonnie! Kann ich mir schon gut vorstellen, daß weniger Gewicht sie dann auch agiler sein läßt!
        Das mit den so deutlich hervortretenden Rückenwirbeln ist wohl bei vielen älteren Tieren so, Hauptsache, sie ist noch soweit fit, hat Spaß am Leben und an ihren Besuchen bei dir, ich wünsch ihr alles Liebe!!!
        Liebe Grüße
        Monika.

        Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.