21.05.2020 – Donnerstagabend , Tagebuch Teil 2

Soweit verlief der Donnerstag ganz zufriedenstellend.

Das Wetter war schön und warm, sodass der Spaziergang mit Bonnie eine erfrischende Abwechslung darstellte.

Zuvor hatte ich das kleine Problem des Vortages lösen können bzw. die fehlenden Unterlagen gefunden.

Dennoch fühlte ich mich so kaputt, nach dem Mittagessen, dass ich mich entschloss, noch vor 15 Uhr, meinen üblichen Nachmittagsschlaf anzutreten.

An Spätnachmittag kümmerte ich mich um eine weitere Wasser- und Futterlieferung für meine gefiederten Freunde.

Nachdem ich die nächste meiner Lebenserinnerungen fertig geschrieben hatte, gefiel es mir nicht, wie der neue Editor in WordPress diese darstellte.

Da jedoch zum 1. Juni der alte endgültig verschwinden soll, schlug ich mich mehrere Stunden mit den mir fehlenden Darstellungsfunktionen herum.

Denn so einfach wollte ich nicht auf das gewohnte verzichten.

Zum Glück beherrsche ich zumindest einige der Grundfunktionen von HTML noch gut genug, um mich durch austesten, zu dem gewünschten erfolgreich durchkämpfen konnte.

Nun kann ich sowohl die „weiter“-Funktion als auch den Blocksatz verwenden.

Leider hatte ich bisher noch keinen Erfolg diese Befehle irgendwie als Zusatzfunktionen zu hinterlegen, obwohl dies möglich sein soll.

Zumindest, wenn ich die Beschreibungen richtig verstehe.

Aber jetzt wird es langsam Zeit fürs Abendessen und einen entspannten Fernsehabend mit dem Barcelona-Krimi im ARD.

Hoffentlich ist er einigermaßen genießbar, sonst müsste ich erneut auf einen Film aus meiner Online-Sammlung ausweichen.

10 Antworten zu “21.05.2020 – Donnerstagabend , Tagebuch Teil 2

  1. Hab noch gar nicht gelesen, dass dieser neue Editor ab 1. Juni Pflicht bzw nur noch einzige Möglichkeit zum bloggen ist und scherte mich bisher noch gar nicht darum. Das kann ja heiter werden, oder eher nicht für mich, weil mich solche für mich überflüssigen Umstellung extrem nerven.
    Aber danke für diese Info und viele Grüße von Hanne

    Gefällt 1 Person

    • Ich habe es irgendwo heute gelesen, wobei ich mir nicht sicher bin ob es für das online WP oder das selbstgehostete zutrifft.
      Aber bevor ich dann von jetzt auf sofort mich damit abmühen muss, hab ich jetzt doch endlich den neuen aktiviert.
      Viele Grüße und einen schönen Donnerstagabend
      Dieter

      Gefällt 1 Person

  2. Es ist nicht für das selbstgehostete und soll ab ersten Juni für alle gelten. Das gefällt mir garnicht

    Gefällt 1 Person

    • Naja, immerhin ist der neue schon ein gutes Jahr alt …. genug Zeit, um sich langsam daran zu gewöhnen.
      Beim alten haben sich die letzte Zeit auch einige unschöne Fehler eingeschlichen.

      Gefällt mir

      • Welche ? Fehler beim alten Editor, ?

        Gefällt 1 Person

        • Unter anderem setzt der Editor beim Übertragen eines Textes aus einem Word-Dokument immer wieder Steuerzeichen, um Wörter, ganze Textzeilen oder auch nur einzelne Buchstaben in einer anderen Schriftart darzustellen.
          Ohne das Wissen, wie man dies korrigieren kann, schaut damit dann der Blogtext nach meinem Empfinden unschön aus.
          Außerdem fügt er manchmal einfach zusätzliche Leerzeilen ein, sodass der Text in die Länge gezogen wirkt.

          Gefällt mir

  3. Die Engel der Kabbalah

    Dann darf ich ja damit rechnen, dass Du mir beim Einlernen helfen können wirst?
    ❤ ❤ ❤

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.