21.05.2020 – Donnerstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Gestern bin ich mal wieder, ziemlich kaputt vom Stress des Nachmittags, früh ins Bett und prompt beim Fernsehen eingeschlafen.

Eigentlich nicht schlimm, wenn da nicht alle möglichen Eindrücke von meinem Archivar eingesammelt werden würden.

Da er keine Informationen dazu bekommt, dass es sich lediglich um einen Film handelt, wird es unter sonstigen Erfahrungen abgespeichert.

Ich sollte mir erneut angewöhnen, sobald mir die Augen schwer werden, das Fernsehgerät auszuschalten.

Leicht gerädert, mit dickem Kopf und Muskelkater an Stellen, wo ich bestimmt keinen Sport oder sonstige Anstrengungen tätigte, die dies rechtfertigen würde.

Also gibt es heute einen gemütlichen, ruhigen Feiertag.

Ein bisschen Aufräumen im kleinen Zimmer, leichte Schreibtischarbeit, Schreiben an meinen Lebenserinnerungen und mal schauen, was ich mir koche.

Bei Sonnenschein, wolkenlosem Himmel, nur leichtem Wind und bereits 19 Grad Celsius werde ich nachher mit Bonnie im Park und Rund um den Badesee die Natur genießen.

Auf meinem Balkon herrscht ebenfalls schon starker Flugverkehr, beim morgendlichen Futtern oder was sie sonst auch immer so dort treiben.

3 Antworten zu “21.05.2020 – Donnerstagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. hab einen guten Tag trotz alledem, Klaus

    Gefällt 2 Personen

  2. Ruh dich aus – wir machen heute auch nix 🌈😎

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s