17.05.2020 – Sonntagmorgen , Tagebuch Teil 1

Da hätte ich heute mal durchschlafen können bis zum Weckerklingeln und prompt meint mein Körper um 7 Uhr von alleine wach zu werden.

Kein nervendes Klingeln an der Wohnungstüre hatte mich zuvor aus dem Schlaf gerissen und ich hoffe, es bleibt nun auf Dauer aus.

Aber leider konnte ich mich trotz Sonnenschein, bei knapp über 10 Grad Celsius, nicht durchringen aufzustehen.

Zu gemütlich war es, einfach die Bettdecke nochmal bis zum Kinn hochzuziehen und sich einzukuscheln.

Und so döste ich mit einem verwirrenden Traum in den Sonntag.

Beim nächsten Aufwachen, verursacht durch einen plötzlichen Krampfanfall in der rechten oberen Bauchdecke, sah ich, dass es langsam Zeit wird in den Tag zu starten.

Bald würde Bonnie vor der Türe stehen, zumindest die Vorbereitungen fürs Mittagessen sollten vorm anschließenden Mittagsspaziergang erledigt sein.

Außerdem meint mein Körper, wenn ich die Signale richtig deute, ich sollte dringend mit Fitnessprogramm erneut anzufangen.

Meine Oberschenkelmuster fühlen sich an, als wäre ich in der Nacht auf einen sehr hohen Berg gestiegen.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.