11.05.2020 – Montagmorgen , Tagebuch Teil 1

Auch wenn die Nacht nicht ganz so erholsame war, kam ich fast direkt nach dem Weckruf aus dem warmen Bett.

Inzwischen hatte es bereits seit Stunden geregnet und die Temperatur auf 10 Grad Celsius gesunken.

Um richtig wach zu werden brauchte ich erst einmal einen starken heißen Kaffee, mit aufgebackenem Salami/Käsebrötchen.

Noch habe ich keinen Plan, was ich an diesem stürmischen Wochenanfang so mache.

Einkaufen fällt aber auf jeden Fall vorerst aus.

Gibt es eben für die nächsten Tage Crêpe oder Fladenbrot zum Frühstück.

Nun warte ich darauf, dass Bonnie gebracht wird und bis zum Mittagsspaziergang sich das Wetter vielleicht etwas bessert.

Zur Vorsicht habe ich jedoch Regenmantel, Allwetterstiefel und Regenschirm bereit gelegt.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..