09.05.2020 – Samstagabend , Tagebuch Teil 3

Wie sollte es auch anders sein.

Bereits einige Zeit verlängert sich mein geplantes Mittagsschläfchen von 30 Minuten auf fast drei Stunden.

Auch heute war ich zwar pünktlich wach, aber auf das Kommando „Aufstehen“ von meiner Schaltzentrale, kam vom Körper bloß ein gelangweiltes „Nö“.

Alle anderen Körperfunktionen stimmten darin überein lieber ein bisschen weiter dösen zu wollen.

Nun gut, man ist ja kein Unmensch und alles wichtige für den Tag ist erledigt.

Mein Geist versucht dennoch immer mal wieder zwischendurch mit Hilfe des Archivars die restliche Meute zu motivieren, endlich aktiv zu werden.

Leider meistens vergebens, obwohl die schönsten Gedanken durch den metaphysischen Äther fließen.

Irgendwann werde ich es schaffen und diese scheinbar sehr kreative Phase aktiv nutzen.

Jetzt bleibt nur noch übrig, mit dem Abendessen gemütlich vor dem Fernseher zu verschwinden.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s