08.05.2020 – Freitagmorgen , Tagebuch Teil 1

Kein guter Start in den neuen Tag.

Schwerer Kopf müde Augen, mein Rücken fühlt sich an, als hätte die halbe Nacht jemand mit einem Dreschflegel darauf eingeprügelt.

Aber kein Wunder, da ich erst zwischen 5 und 6 Uhr ein bisschen unruhigen Schlaf gefunden habe.

Ich schätze, gerade mal, wenn überhaupt, für maximal 1 Stunde am Stück.

Nun hoffe ich, dass mich eine große Tasse starken heißen Kaffee wenigstens ein wenig wacher macht.

Einkaufen fällt aus, auch wenn für die kommende Woche, die Eisheiligen, schlechtes kaltes Wetter angekündigt ist.

Mal schauen, wie weit ich mit der E-Bilanz und der Steuererklärungen für die GmbH kommen werde.

12 Antworten zu “08.05.2020 – Freitagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Hmm – Du hast aber Recht, Bärchen, was die kommenden Eisheiligen betrifft. Da kann es passieren, dass es über mehrere Tage hindurch ausgesprochen unwirtlich wird.
    Vielleicht solltest Du doch in Erwägung ziehen, entweder heute noch oder morgen einkaufen zu gehen. ❤

    Gefällt 1 Person

  2. Kein Wunder das du daneben bist. Morgen soll ja ein heftiger Wetterumschwung kommen und den fühlen viele im Vorfeld 🤔

    Gefällt 1 Person

  3. Danke für das Lesen 📖 und voten ★ des Kapitel 14.04. Ich hoffe, es gefällt! 😃🔖📕🤓

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s