05.05.2020 – Dienstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Ich wurde zwar bereits kurz nach 7 Uhr wach, ohne große Lust zum aufstehen.

Anstelle dessen genoss ich es, langsam bis zum Weckerklingeln und ein bisschen darüber hinaus weiter zu dösen.

Keine Traumfetzen oder andere schwere Gedanken hingen in der Luft, lediglich das Gefühl gut ausgeruht in einen neuen Tag zu starten.

Nicht gleich, aber bald und dann in aller Ruhe.

Zum Frühstück habe ich mir heute eine Scheibe altbackenes Brot geröstet, in Italien nennt man dies dann Bruschetta, mit Salami Mailänder Art und Käse belegt, gegönnt.

Die Sonne scheint, jedoch mit knapp 12 Grad Celsius noch etwas frisch, zumindest für mich.

Vielleicht eine gute Chance das Gefrierfach des Kühlschranks, bevor es zu warm wird, zu enteisen.

Anschließend könnte ich dies beim nächsten Einkauf, irgendwann die kommenden Tage oder nächste Woche, wieder frisch auffüllen.

Mal schauen, was dieser Dienstag sonst noch so bringt.

 

5 Antworten zu “05.05.2020 – Dienstagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Hallo Dieter,
    Ja – das Klima gestern war sehr angenehm. Trotzdem es Morgens noch sehr frisch war, bin ich gut um 5 Uhr aus dem Bett gekommen. Bei meinem Dienstgang im der Mittagszeit war dann schon keine Jacke mehr erforderlich und dann konnte ich Abends noch etwas im Garten weiter machen 😎🌈
    Liebe Grüße
    Monika

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..