10.04.2020 – Freitag, Tagebuch Teil 1

Im Prinzip war die vergangene Nacht ganz ruhig und entspannt.

Allerdings änderte sich dies, nachdem ich kurz vorm Weckerklingeln wach wurde.

Plötzlich hing ich wie in einer Schleife zwischen Aufstehen wollen und ein bisschen weiter dösen.

Vielleicht würde sich das Geheimnis meines Halbwachtraumes doch noch auflösen.

Aber irgendwie schienen erneut verschiedene, gute und böse Geister miteinander zu kämpfen, wer die Kontrolle übernimmt bzw. behält.

Mit deutlicher Verspätung startete ich, als mir dieses hin und her reichte, in einen schönen sonnigen Karfreitag, mit wohligen 19 Grad Celsius.

Wegen des ganzen Durcheinanders habe ich mir zum Frühstück ein Crêpe gefüllt mit Frischkäse und Marmelade gegönnt.

Gemütlich bei geöffnetem Balkonfenster, dem Gezwitscher meiner gefiederten Freunde auf meinem Balkon, der Wiese, den Bäumen und Büschen vorm Haus, lauschend.

Mal abwarten, zu was ich mich anschließend aufraffen kann, muss ja nichts Großes sein.

Heute ist ein Feiertag und den sollte man geruhsam begehen, hängt mir bis heute aus meiner Kindheit in den Knochen.

Eine Zeit zum psychischen und physischen regenerieren, abschalten von dem was sonst bedrückt.

Auch ohne das man in die Kirche geht und betet, kann man dadurch mit sich und seiner Seele ins Reine kommen.

Und wer nicht an eine Seele glaubt, kommt ins innere Gleichgewicht.

4 Antworten zu “10.04.2020 – Freitag, Tagebuch Teil 1

  1. Seelen SIND! Ob man daran glaubt oder nicht. – Ich wünsche Dir einen geruhsamen Karfreitag und gerade unter den gegebenen Umständen Osterfeiertage, die Dir doch Freude schenken. –

    (Immerhin ist es bei Dir frühlingshaft warm – hier bei mir im Norosten hat es jetzt gegen 12.40 Uhr gerade einmal 8 Grad …)

    Liebe Grüße! 🐇🌷🥚

    Gefällt 1 Person

  2. Sehr schöne Gedanken mein Bärchen.
    Ich wünsche Dir noch viele gute Ideen, wie Du diesen Tag verbringen könntest und drück Dich ganz lieb.
    ❤ ❤ ❤

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.