29.03.2020 – Sonntag , Tagebuch Teil 2 (Gedankensplitter)

Unvermittelt tauchten heute, während ich an einer Lebenserinnerung aus meiner Jugend schrieb, interessante Gedanken und Erkenntnisse auf.

Irgendwann in jungen Jahren hatte ich bereits erkannt, dass Kontrolle und Macht bedeutend wichtiger sind, als Erfolg und Geld.

Wobei es wichtig ist bei den beiden ersteren, die man nicht mit Zwang oder körperlicher Gewalt verwechseln darf, die damit verbundene Verantwortung zu beachten.

Denn nur zu schnell entsteht aus unverantwortlichem Einsatz ein Verlust der Eigenschaften und es entfaltet sich ein Chaos, das nicht mehr zu beherrschen ist.

Misserfolge oder Geldverluste lassen sich jedoch meistens recht leicht kompensieren, da diese sich überwiegend auf materielles beziehen.

2 Antworten zu “29.03.2020 – Sonntag , Tagebuch Teil 2 (Gedankensplitter)

  1. Ohne einem konkreten Beispiel tue ich mir schwer zu verstehen, was genau Du mit Kontrolle und Macht meinst. ❤

    Gefällt 1 Person

    • Mein Herzblatt ❤ , es fängt damit an, über das was man tut Kontrolle und Macht zu machen, das heißt, Selbstkontrolle ausüben.
      Erst dann kann man wirklich über dass, was im eigenen Umfeld passiert dies bewusst ausüben.
      Mir fiel dies wieder ein, als ich meinen letzten Beitrag über meine Ausbildungszeit im Einkauf geschrieben habe.
      Für mich war es immer so, dass alles, was ich tat, darauf abzielte, alles nach meinen Vorstellungen geregelt zu bekommen.

      Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s