27.03.2020 – Freitagmorgen , Tagebuch Teil 1

Was für eine Nacht.

Zuerst schlief ich gute zwei Stunden beim Fernsehen ein und anschließend nochmal jeweils 4 Stunden bis zum Aufstehen.

Und dennoch fühle ich mich noch immer müde.

Aber bevor erneut Kopfschmerzen auftauchen, quälte ich mich aus dem Bett zum Frühstücken.

Die Sonne scheint und es sind bereits 11 Grad Celsius, also ganz und gar nicht ein Wetter zum Verschlafen.

Ein bisschen Hausarbeit, eine Maschine mit Feinwäsche, Vorbereitungen für den neuen Monat und weitere Schreibtischarbeiten.

Damit sollte m ein Tag mehr als genug ausgefüllt sein.

2 Antworten zu “27.03.2020 – Freitagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Wien hatte gestern wieder 15° und heute 19°, doch die Freude darüber hält sich wegen Dauerkopfschmerzen sehr in Grenzen.
    ❤ ❤ ❤

    Gefällt 1 Person

    • Hier sind es nur 16 Grad Celsius, aber zum Glück sind meine Kopfschmerzen endlich komplett verschwunden.
      Dennoch mache ich heute deutlich langsamer, um sie nicht erneut zu provozieren.
      Hat dir ein gemütlicher Spaziergang mit unseren beiden Fellnasen nicht auch ein bisschen Entspannung bringen können, mein Herzblatt ❤ ?

      Liken

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.