26.03.2020 – Donnerstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Gestern Nacht war es nicht mehr ganz so kalt geworden, ich früh im Bett am schlafen und dennoch kam ich leicht gerädert in den Donnerstag.

Die Sonne scheint, der Himmel ist wolkenlos und immerhin sind es bereits 7 Grad Celsius.

Heute ist mein wöchentlicher Einkaufstag und ich bin schon gespannt, wie es im Lebensmittelgeschäft und beim Bäcker ausschaut.

Mehr steht im Moment nicht auf meinem Tagesplan, denn nur schwer kann ich abschätzen, wieviel Zeit dies in Anspruch nehmen wird.

Am Nachmittag möchte ich eine weitere Lebenserinnerung aus meiner Jugendzeit fertig schreiben.

Dies hatte ich eigentlich für Mittwoch geplant, aber irgendwie machte die Zeit einen Sprung von kurz nach dem Mittagessen hin auf den frühen Abend.

So richtig merkte ich es, als ich vor meinem Aktivitätsplan saß und versuchte den Tag Revue passieren zu lassen.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.