07.03.2020 – Samstag , Tagebuch Teil 3

Das schöne sonnig Wetter, mit immerhin 10 Grad Celsius, nutzend, erledigte den längst überfälligen wöchentlichen Einkauf.

Bis auf das Mehl, welches ausverkauft war, konnte ich alles auf meiner Liste kaufen.

Der Laden war nicht übermäßig überfüllt, sondern wie meistens am Samstag um die Mittagszeit gut besucht.

An der Kasse fand ich sogar ein leeres Band, auf dem ich gleich begann meine Waren auszubreiten.

Da ich erst circa die Hälfte meines Einkaufswagens entleert hatte, forderte ich den hinter mir stehenden auf, doch vorzugehen.

In aller Ruhe räumte ich den Rest aus meinem Wagen und war genau damit fertig, als der Mann vor mir am Bezahlen war.

Er und seine Frau, beide über 70 Jahre alt, strahlten mich geradezu an und auch ich freute mich, ihnen eine Freude bereitet zu haben.

Ein guter Abschluss eines teilweisen leicht hektischen Einkaufserlebnisses.

Eine Antwort zu “07.03.2020 – Samstag , Tagebuch Teil 3

  1. Ich mache das auch öfter: Einfach an der Kasse mal jemanden vorlassen. Und staune jedesmal: Mit wie wenig man anderen Leute eine Freudne machen kann, denn bis jetzt haben mir alle diese Menschen ein Lächeln geschenkt …

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s