04.03.2020 – Mittwochmorgen , Tagebuch Teil 1

Erneut bin ich mit fast zwei Stunden Verspätung in den neuen Tag gestartet.

Auch wenn ich pünktlich geweckt wurde und mich nur nochmal 15 Minuten im warmen Bett räkeln wollte.

Prompt überwältige mich ein wirrer Traum, eine Mischung gestriger Neuigkeiten aus der Zeitung, dem Fernsehen, sowie meinem direkten Umfeld.

Nicht die Signale meines Körpers nach Energiezufuhr und einem dringenden Bedürfnis zur Toilette zu gehen unberücksichtigt zu lassen.

So war es kaum verwunderlich, dass ich einige Momente benötigte in die Wirklichkeit zu finden.

Aber zumindest habe ich keine Kopfschmerzen und ebenso zwickt es nicht übermäßig in den Knochen.

Hoffen wir mal, dass es so bleibt.

Bisher sind es gerade mal 6 Grad Celsius und es schaut eher nach Regen als Sonnenschein aus.

Nach dem Frühstück werde ich erst einmal eine weitere Waschmaschine anwerfen und anschließen das Wohnzimmer in Ordnung bringen.

Gestern haben sie endlich angefangen den privaten Fahr- und Fußweg rund um unser Haus zu reparieren.

Dazu musste die Betondecke mit einer Ramme zertrümmert werden und natürlich habe ich mehr Staub in der Wohnung als sonst üblich.

2 Antworten zu “04.03.2020 – Mittwochmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Bonnie wird den Lärm der Bauarbeiten nicht mögen!

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s