27.02.2020 – Donnerstag , Tagebuch Teil 1

Heute habe ich sehr lange geschlafen, eine Mischung zwischen ausschlafen und dann doch leicht verschlafen.

Als ich gegen 7 Uhr das letzte Mal wach war, überlegte ich kurz, entweder aufbleiben oder Wecker abstellen.

Ich entschloss mich für die 2. Option, da nichts wichtiges auf meinem Plan stand.

Es geht dem Monatsende zu und die Woche ist ebenfalls fast vorbei, also dachte ich, das Beste ist sich langsam auf den März vorbereiten.

Allerdings glaubte ich zuerst ich Träume, als auf der Uhr plötzlich 11 Uhr angezeigt wurde.

Noch nicht einmal mein Körper hatte mir eine Warnung wegen Energiemangel zukommen lassen.

Nun habe ich ein gemütliches spätes Frühstück oder frühes Mittagessen zu mir genommen und dabei überlegt, was als nächstes tun.

Sollte ich heute Einkaufen gegen oder erst am Freitag?

Wirklich nötig wäre es nicht und bei knappen 6 Grad Celsius und trübem Himmel nicht unbedingt verlockend.

Aber wer weiß, wie morgen das Wetter ausschaut.

2 Antworten zu “27.02.2020 – Donnerstag , Tagebuch Teil 1

  1. Ich denke, dass es ab einem gewissen Alter, die bessere Entscheidung ist, dem Bedürfnis nach Schlaf nachzugeben, als sich zu zwingen, Leistung zu bringen.
    Denn wie soll der Körper sonst mitteilen, dass er Kraft tanken muss, als einfach einzuschlafen, in der Hoffnung, dass er seinen Willen auch bekommt.
    Wenn Du soooo viel für den März vor hast, dann schenk ihm doch diese letzten Tage im Februar zum Luft holen.
    ❤ ❤ ❤

    Gefällt 1 Person

    • Da hast du Recht, mein geliebtes süßes Mausebärli ❤
      Genau das habe ich mir heute in der früh auch gedacht und deswegen gibt es einen richtigen Faulenzertag.
      Nachdem es nun auch noch stark regnet und die Temperatur weiter fällt, ist der geplante Einkauf erst einmal auf Freitag verschoben.
      ❤ ❤ ❤

      Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..