18.02.2020 – Dienstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Eine seltsame Nacht ließ mich leicht verwirrt in den frühen Dienstagmorgen starten.

Keine Idee was oder ob ich überhaupt geträumt habe, ließ mich darüber grübeln, was schlimmer ist, wilde Träume oder keine Erinnerung an die Nacht.

Erst der Hausmeister mit seinem Laubbläser rissen mich aus dem dösen und zwangen mich zum Aufstehen.

Nun waren schon wieder über 30 Minuten des Tages vertrödelt, dabei habe ich mir für den Vormittag einiges vorgenommen.

Unter anderem Wäsche waschen, einige wichtige Telefonate führen, endlich die Kontoauszüge des vergangenen Monats abgleichen, frische Brot beim Bäcker kaufen, Kochen, sonstige Schreibtischarbeiten.

Irgendwann am Nachmittag kommt Bonnie für ein paar Stunden, während seine Halter auf einen Vortrag über Parkinson gehen.

Also keine Zeit für durchhängen, denn sonst wächst der Berg an Unerledigtem erneut so hoch an, dass es droht zu erdrücken.

4 Antworten zu “18.02.2020 – Dienstagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Rolf, ein Oldtimer mit Humor, Herz und Verstand

    Du hast doch früher immer selbst Brot gebacken… warum nun nicht mehr?
    LG

    Gefällt 1 Person

    • Leider gibt es die frische Hefe nur in 40 Gramm Päckchen, die jedoch nicht für eine Person in der Haltbarkeitszeit zu verbrauchen ist.
      Trockenhefe finde ich nicht so gut, da zuviel künstliche Stoffe enthalten sind.
      Meine Bauchspeichdrüse würde da auch nicht unbedingt lange mitspielen.
      Zum Glück habe ich in meiner Nähe mehrere gute Bäcker, die noch selbst ihren Teig herstellen und sehr gutes Brot backen, zu vernünftigen Preisen.
      VG Dieter

      Gefällt 1 Person

  2. Hmm – sag mal, wo nehmt Ihr denn das viele Laub her im Februar?
    In Wien findet sich das Laub nur im Herbst, dann wirds weggeräumt.

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.