12.02.2020 – Mittwochmorgen , Tagebuch Teil 1

Mittwochmorgen, ein kalter trüber Wintertag, aber ich bin fast direkt nach dem Weckerklingeln aus dem warmen Bett gekommen.

Gerade stelle ich fest, es ist schon wieder eine Stunde vergangen und ich frage mich, wohin ist diese verschwunden.

So erging es mir auch am Morgen, gegen 6 Uhr schaute ich auf die Uhr und überlegt „wenn ich jetzt aufstehe, bleibe ich dann auf?“.

Dabei muss ich erneut eingeschlummert sein, den kurze Zeit später wurde ich vom Weckton meines Handys aufgeschreckt.

Unser Hausmeister ist bereits fleißig dabei mit einem Laubbläser die Blätter zusammenzutreiben.

Nach mehrmaligem Umrunden hatte er endlich begriffen, so wird er sie nicht in den Müllsack bekommen und griff endlich zu Besen und Schaufel.

Sobald ich mit dem Frühstück fertig bin, werde ich den noch jungen Tag in Angriff nehmen.

Wobei ich noch schwanke zwischen frischem Brot einkaufen und einer Waschmaschine anwerfen.

Vielleicht kommt später noch die Sonne und es wird wärmer, dann kann ich immer noch an die frische Luft gehen.

Oder ich backe mir ein paar Fladen fürs morgige Frühstück?

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.