08.02.2020 – Samstagabend , Tagebuch Teil 2

Diesen Samstag hätte ich fast hinter mich gebracht, und zwar mit überwiegend positive Gefühl.

Ich wollte eigentlich mehr machen, gerade beim Niederschreiben meiner Gedanken, aber vielleicht war es besser, diesem Wust Raum zu lassen sich zu setzen.

Da habe ich lieber längere Zeit meine gefiederten Freunde, die heute wieder sehr zahlreich vorbeischauten, beobachtet.

Inzwischen ist aus einer Amsel eine Gruppe von Amseln geworden, die sich täglich zeigen und den für sie extra bereitgestellten Futternapf kräftig durch die Gegend schieben.

Scheinbar gefällt der von mir gewählte Stellplatz nicht oder das Gefäß ist zu leicht um ihrem Ansturm standzuhalten.

Die größeren Vögel scheinen weniger Angst zu haben, wenn ich in der Nähe der Balkontüre stehe.

Meinen Nachmittagsschlaf konnte ich erneut auf eine knappe Stunde reduzieren, was hoffentlich zu einer längeren Schlafphase in der Nacht führt.

Zumindest sah es in der letzten ganz danach aus, zumindest wenn ich es richtig erinnere.

Und nun geht es gleich mit dem Abendessen zum Samstagskrimi vor den Fernseher.

2 Antworten zu “08.02.2020 – Samstagabend , Tagebuch Teil 2

  1. Wie schön, dass der Tag positiv geblieben ist ❤

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.