05.02.2020 – Mittwochmorgen , Tagebuch Teil 1

Ich muss feststellen, mit dem neuen Jahr 2020 bin ich sehr unzufrieden.

Irgendwie komme ich mit meinem Schlaf/Wachrhythmus immer mehr durcheinander.

Tagsüber könnte ich fast im Stehen einschlafen und nachts finde ich keine Ruhe.

Vielleicht liegt es auch daran, dass ich für Nachmittags selten noch etwas Interessantes auf meinem Tagesplan stehen habe.

Drei Stunden Nachtschlaf sind auf Dauer definitiv zu wenig und als Mittagsschlaf zu lang.

Nun wird es langsam Zeit, in den Mittwoch zu starten, der mich mit Sonnenschein, bei knappen 4 Grad Celsius erwartet.

Die Waschmaschine mit den Badehandtüchern läuft bereits und in Kürze steht Bonnie vor der Türe.

Ich hoffe, es wird deutlich wärmer bis zum Mittagsspaziergang, denn es reicht mir schon, dass ich durch die Kälte der letzten Nacht eine leichte Schniefnase habe.

Ein Schnupfen oder Erkältung wäre das Letzte, was ich im Moment gebrauchen könnte.

Eine Antwort zu “05.02.2020 – Mittwochmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Rolf, ein Oldie mit Humor, Herz und Verstand

    Für solche Fälle habe ich Oxazepam 10mg (verschreibungspflichtig)… ich nehme abends nur 1/2 Tablette… aber ich komme zur Ruhe und kann schlafen.
    LG

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s