24.01.2020 – Freitagmorgen , Tagebuch Teil 1

Gestern habe ich es wohl wieder einmal ein bisschen übertrieben mit dem, was ich so alles erledigte.

Denn am späten Abend hatte ich plötzlich das Gefühl, als würde eine Grippe oder Schnupfen aufziehen.

Die Augen tränten, leichte Hitzewallungen, Kopf- und Gliederschmerzen.

Daher war ich bereits kurz nach 1 Uhr im Bett verschwunden, für die nächsten 9 Stunden.

Wobei ich dies fast durchschlafen konnte, mit zwei kleineren Unterbrechungen.

Als dann der Wecker klingelte, fühlte ich mich deutlich besser.

Dennoch meinte mein Körper, ich könnte noch eine weitere Runde Schlaf gut gebrauchen.

Womit er nicht unrecht hatte, wie meistens, denn er kennt scheinbar seine Grenzen besser.

Nun bin ich verspätet, aber dafür gut ausgeruht, in einen kalten nebligen Freitag gestartet.

Heute werde ich alles ruhiger angehen und alles was nicht unbedingt sein muss auf Morgen oder die kommende Woche verschieben.

2 Antworten zu “24.01.2020 – Freitagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Rolf, ein Oldie mit Humor, Herz und Verstand

    Eigentlich sollte heute oder morgen unsere neue Kühlkombi angeliefert werden… hat sich aber auf unbestimmte Zeit verschoben, daher schließe ich mich dich an und bleibe ruhig und verschiebe auch!
    LG 😉

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s