23.01.2020 -Donnerstagabend , Tagebuch Teil 2

Die unruhige Nacht forderte noch vor 15 Uhr ihren Tribut in Form eines frühen und langen Nachmittagsschläfchens.

Bis dahin war ich jedoch ganz gut mit meinen geplanten Arbeiten vorangekommen, sodass ich den Spätnachmittag in aller Ruhe angehen lassen konnte.

Nach geschätzten 50 bis 100 Gardinenröllchen über den Kopf eingefädelt, fühlt sich meine linke Rotatorenmanschette, als hätte ich versucht, eine Wand mit der Schulter einzurammen.

Aber ich hab es geschafft, neben einigem anderen, die Gardine im Wohnzimmer, die über 5 Meter breit ist, abzuhängen, zu waschen und erneut aufzuhängen.

Leider half mir dabei nicht, dass ich sowohl rechts als auch links arbeiten kann.

Denn ich war mir nicht sicher, ob ich erneut heute auf die Leiter klettern würde, wäre ich erst einmal herunter davon.

Auf der neuen Futterstation konnte ich am Nachmittag einen schwarzen Vogel mit gelbem Schnabel, ich denke, es war eine Amsel, beim Futtern von der Bodenschale sehen.

Die Meisenknödel hingegen hängen noch unbepickt an ihren Plätzen und warten auf Gäste.

So langsam wird es Zeit fürs Abendessen und einen gemütlichen Fernsehabend.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.