17.01.2020 – Freitag , Tagebuch Teil 2 (Gedankensplitter)

Während ich heute am Morgen so gemütlich in den neuen Tag hinein döste, erinnerte ich mich daran, dass ich die ersten 15 – 16 Jahre auch nur eine Schlafcouch hatte.

Irgendwann wurde sie mir zu kurz und ich gewöhnte mich, wie auch jetzt wieder, daran, dass ich mich nicht in voller Länge ausstrecken kann.

Zumindest in der kalten Jahreszeit ist es unangenehm, wenn plötzlich die Füße, über den Rand, im freien hängen.

Dennoch gibt es genügend Ruhepositionen, die eine komplette Körperentspannung zulassen.

Dazu gehört jedoch ebenso die Wahrnehmung der äußeren Geräusche, die mein sehr feines Gehör gut zwischen üblich und ungewöhnlich unterscheiden kann.

Dabei stiegen Erinnerungen in mir hoch an entspannende Zeiten, als ich regelmäßig, mindestens einmal in der Woche, eine Wellnessoase aufsuchte.

Neben Sauna genoss ich es besonders anschließend im Ruhebereich, einfach so gemütlich die Seele baumeln zu lassen.

Solche Tage gaben mir Kraft, die restliche Woche, ohne Probleme 12 bis 16 Stunden angestrengte geistige Arbeit zu leisten.

4 Antworten zu “17.01.2020 – Freitag , Tagebuch Teil 2 (Gedankensplitter)

  1. Oh ja, in der Sauna kann man, oder besser geschrieben konnte man, herrlich entspannen. Früher war ich fast jede Woche, im Winter, in der Sauna. Seit einigen Jahren jedoch nicht mehr.

    Gefällt 2 Personen

  2. So kleine Wellnessoasen mit Sauna und entsprechenden Ruheräumen geben nicht nur neue Kraft, sondern stärken auch das Immunsystem. Weshalb auch wir sie, vor allem jetzt nach meinem langwierigen grippalen Infekt sehr gerne aufsuchen und nutzen, lieber Dieter.
    Liebs Grüßle von Hanne

    Gefällt 1 Person

  3. So eine Schlafcouch hatte ich in meinen jungen Jahren auch, aber bei meinem „Gardemaß“ von 1,52 m war das mit der Länge nie ein Problem, lach!
    Saunabesuche sind was ganz feines, das mache ich auch heute noch gerne hin und wieder, das tut der Seele und dem Körper gut!
    In diesem Sinne wünschen wir dir ein schönes, entspanntes Wochenende, liebe Grüße
    Monika und Mimi.

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.