13.01.2020 – Montagmorgen , Tagebuch Teil 1

Nach dem letzten Aufstehen, kurz nach 7:15 Uhr entschloss ich mich nicht erneut hinzulegen.

Die knappen 30 Minuten würden nicht mehr viel bringen an Erholung.

Dieser Meinung war auch mein Körper, der es mir gleich mit ein paar Hopsala verdeutlichte.

Nur knapp entging ich dem Anschlag meine Nase mit dem Wasserhahn beim Gesichtswaschen Bekanntschaft machen zu lassen.

Beim Verlassen des Badezimmers muss der Türrahmen plötzlich etwas weiter rechts stehen, denn ich rannte mit voller Wucht dagegen.

In der Küche wäre mir dann fast die Frühstückswurst beim Herausholen aus dem Kühlschrank in Bonnies Wassernapf gefallen.

Wenn ich nun so mein Bett betrachte, muss die Nacht ebenfalls äußerst unruhig verlaufen sein.

Was meinen Muskelkater in den Oberschenkeln und Schultern erklären würde.

Vielleicht wird es nach einem kleinen gemütlichen Frühstück besser, sodass der Wochenstart positiv erfolgen kann.

Draußen ist es noch zu Dunkel, um zu erkennen, wie heute das Wetter wird.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.