10.01.2020 – Freitagmorgen , Tagebuch Teil 1

Ich wäre besser mal um 6 Uhr aufgeblieben, als ich einen kleinen Ausflug in Begleitung von Bonnie zum Bad machte.

Aber nachdem sie sich wieder gemütlich schnarchend hinlegte, dachte ich mir, mache ich es ihr nach.

Allerdings wollte ich zwei Stunden später in den Freitag starten und nicht um 9:30 Uhr.

Mein Körper versuchte mich zwar schon vorher, zum Verlassen des Bettes zu bringen, mit Schweißausbrüchen, Herzrasen, Kopfschmerzen, Albträume, jedoch ohne Erfolg.

Nach einem kleinen Spaziergang bei angenehmen 10 – 11 Grad Celsius genießen wir gerade ein gemütliches Frühstück.

Irgendwie ist der Tag nun sehr zerrissen und ich werde einfach sehen, was ich daraus noch machen kann.

7 Antworten zu “10.01.2020 – Freitagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Heute gegen 20h haben wir Vollmond, Bärchen. Da sind solche Symptome nicht unüblich.
    Ich wachte gegen 02h auf und war so nervös, dass ich aufstehen und ein bisschen umher gehen musste.
    Und wenns ums späte Aufstehen geht, dann müsste bei mir jeder Tag zerrissen sein – empfinde ich aber überhaupt nicht.
    Im Gegenteil, ich freue mich, dass ich so lange wie nur möglich ruhen konnte, und dann geh ich eines nach dem anderen an.
    Hab einen schönen Freitag mein Herz
    ❤ ❤ ❤

    Gefällt 1 Person

    • Leider komme ich nur sehr schwer in Gang, wenn ich so spät aus den Federn in den Tag starte, mein herzallerliebstes süßes Mausebärli ❤
      Aber es geht ja stark dem Wochenende zu und so lasse ich alles in Ruhe angehen.
      Mach du dir auch einen schönen Freitag mein Herzblatt ❤ ❤ ❤

      Gefällt mir

      • Du blockierst Dich mit dem Zwangsgedanken, dass Du nur dann Leistung bringen kannst, wenn Du zeitig aufstehst.
        Beweise Dir einmal, dass Du das selbe schaffst, auch wenn Du später aufgestanden bist, und Du wirst diese Meinung damit ganz von selbst ändern.
        Affirmation in der Meditation: „je länger ich schlafe, je mehr kann ich leisten“ ….hmm fällt mir eben ein 😆 ❤

        Gefällt 1 Person

        • Ja, mein Herzblatt ❤ , das versuche ich mit etwas mentalem Training besser in den Griff zu bekommen.
          Aber ich befürchte so richtig kann ich damit erst Starten, wenn Bonnie nicht mehr den ganzen Tag bei mir ist.
          So muss ich meinen Tagesablauf stark auf ihre Bedürfnisse abstellen.

          Gefällt 1 Person

  2. wünsche dir wieder mal ein schönes Wochenende, Klaus

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s