06.01.2020 – Montagmorgen , Tagebuch Teil 1

Die erste Januarwoche 2020 ist vorbei und besonders begeistert bin ich mit dem neuen Jahr bisher noch nicht.

Also müssen wir etwas daran ändern, ging mir während des morgendlichen Spaziergangs mit Bonnie durch den Kopf.

Knappe 1 Grad Celsius und dichter Nebel, der eine Sicht von wenigen Metern nur erlaubt, beflügelten meine Gedanken.

Alles davon per WLAN auf meinen Laptop übertragen hätte ausgereicht für mindestens zwei Traumtagebucheinträge, ein Gedankensplitter, mehrere Lebenserinnerungen.

Mal schauen, was ich so über den Tag, wirklich noch zusammenfassen kann.

Aber nun in aller Ruhe gemeinsam mit Bonnie ein kleines Frühstück verdrücken.

2 Antworten zu “06.01.2020 – Montagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Ich wünsche Dir, dass Du alles Vorgenommene schaffen kannst, und dass es Dir ein bisschen Freude in die Seele zaubert.
    Einen schönen Tag Dir und Bonnie
    ❤ ❤ ❤

    Gefällt 1 Person

    • Danke mein geliebtes Mausebärli ❤ , wir kommen gerade von einem längeren Spaziergang, trotz Nebel und knappen 2 Grad Celsius, zurück.
      Hab auch du einen schönen Montag mit den beiden Fellnasen Ari und Daniel ❤ ❤ ❤

      Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s