13.12.2019 – Freitag , Tagebuch Teil 2 (Gedankensplitter)

Letzte Nacht erwischte mich ein Erinnerungsflash bisher unbekannter Art.

Anders als die üblichen Flashbacks, die eher in Form eines Filmes vor meinem inneren Auge abliefen und vom Halbwachzustand rasch in einen tiefen Schlaf führten, kam ich diesmal nicht zur Ruhe und schlafen.

Es waren keine Bilder, sondern gut ausformulierte Sätze, die wie über einen Fernschreibticker durch meine Hirnwindungen ratterten.

Erst nach 5 Uhr ließ es soweit nach, dass ich den nun dringend nötigen Schlaf fand.

Wer weiß, ob ich jemals im normalen Wachzustand diese Inspiration nochmals erleben werde.

Leider fällt es mir meistens sehr schwer, in den letzten Jahren, die nötige Konzentration zusammenzuraffen, um einen längeren Text zu schreiben.

Ein gutes Beispiel sind diese Zeilen, die mich fast eine ganze Stunde kosteten und ich früher in vielleicht 5 – 10 Minuten erledigt hätte.

In meiner kreativsten Zeit des Programmierens kam es schon mal vor, dass ich in so einem Zustand 28 Stunden oder länger am Stück arbeitete, nur unterbrochen durch kurze Essenspausen.

Und auch in diesen Pausen hatte ich einen Schreibblock neben mir liegen, auf dem ich zwischendurch Notizen schrieb.

Manchmal bis mein Körper anfing mit leichtem kribbeln der Haut hin zu ersten Taubheitsgefühlen.

Anschließend für 12 Stunden in traumlosen Tiefschlaf fiel, in dem er sich so gut erholte wie nach einer Woche Wellnessurlaub.

8 Antworten zu “13.12.2019 – Freitag , Tagebuch Teil 2 (Gedankensplitter)

  1. Jetzt stellt sich aber die Frage, ob Du diese klaren Sätze, die durch Dein Gehirn ratterten im Gedächtnis behalten konntest, bzw ob Du sie als Hilfestellung für Dein Leben benutzen kannst?
    Denn wenn sie genauso verschwanden, wie sie kamen – wo liegt dann der Nutzen?

    Gefällt 1 Person

    • Mein geliebtes süßes Häschen ❤
      Dies wird sich erst wirklich in den nächsten Tagen herausstellen.
      Aber auch wenn es nicht so sein sollte, das mir alles davon im Gedächtnis haften bleibt, so zeigte es mir, wie dringend ich meinen Tagesablauf neu organisieren sollte.
      Mein so gut begonnenes Fernsehreduzierungsprojekt müsste ebenfalls entstaubt und reaktiviert werden.
      Außerdem finde ich in letzter Zeit wieder mehr gefallen und die dazu nötige Konzentration, um meine Nase tiefer in Bücher zu stecken.

      Gefällt 1 Person

      • Das mit dem Lesen hört sich gut an – wobei die Voraussetzung aber numal eine gewisse innere Ruhe ist – weiss ich selbst nur allzu gut. Denn sonst gleiten die Gedanken immer weg, was letztlich sehr unbefriedigend ist.
        Nachdem ich jetzt endlich diese so heiss ersehnten Untersuchungen hinter mir habe, hoffe ich ebenso, mich wieder besser auf Bücher konzentrieren zu können.
        Ebenso möchte auch ich ein gewisses Tagesprogramm erstellen und es auch einhalten – unabhängig davon wie ich mich fühle. Denn letztlich ist das alles lediglich eine Sache von Disziplin.
        Und die Alternative von Disziplin ist für mich ein Leben wie ein Blatt im Wind, und das fühlt sich letztlich gar nicht gut an.

        Gefällt 1 Person

        • Das stimmt, mein herzallerliebstes süßes Mausebärli ❤
          Ruhe und Diszipiln sind sehr wichtig und bestimmt auch eine große Hilfe, dein gestecktes Ziel mit deinen Blutwerten zu erreichen, denke ich.
          Ein geregelter Tagesablauf, der nicht zu viel aber auch nicht zu wenig enthalten sollte, dürfte dabei eine gute Voraussetzung sein, mein Herzblatt ❤ ❤ ❤

          Gefällt mir

  2. Der Nutzen ist die abschließende Auseinandersetzung mit etwas Wichtigem oder Unerledigtem. So zumindest ist meine Erfahrung mit solchen Vorkommnissen.

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.