03.12.2019 – Dienstag , Tagebuch Teil 2 (Gedankensplitter)

Ich bin nicht die physische Kohlenstoffeinheit, die man auch Körper nennt, inklusive dem dazugehörigen biologischen Computer (Gehirn).

Wir benutzen diesen wie ein selbstfahrendes Auto oder eine automatische Küchenmaschine (Thermomix).

Dabei unterscheiden sich feste Programme und sensorisch gesteuerte wandelbare.

Diese Programmsysteme sind zum Teil bereits so alt, wie die ersten Moleküle, die sich zu einer Einheit verbanden.

Die fünf Sinne sind dabei unsere Sensoren, durch die wir sowohl die Außenwelt als ebenfalls das, was im inneren unseres materiellen Systems, registrieren.

Wobei das Analysieren, Speichern, Wiederfinden, Verarbeiten, Aufgabe des Gehirns ist.

Aber was sind dann wir und wo befinden wir uns?

3 Antworten zu “03.12.2019 – Dienstag , Tagebuch Teil 2 (Gedankensplitter)

  1. Auwaia… Das sind ja mal sehr interessante Gedankengänge lieber Dieter, bestens passend zu deinem Beruf(ung) als ? Computerspezialist¿ denke ich, worüber ich selbst mir aber bisher noch nie auf diese Art Gedanken machte.
    Liebe Grüße von Hanne und hoffe sehr, du findest eine Antwort auf deine Frage.

    Gefällt 1 Person

  2. Was ich bisher mitgekriegt habe, befinden wir uns immer genau dort, wo sich unsere Gedanken jeweils aufhalten. Und diese dauerhaft zu kontrollieren funktioniert nicht, wie es scheint – ausser Du bist ein „Erleuchteter“.
    WER wir sind entzieht sich leider immer noch meiner Kenntnis, denn ich kann mir nichts unter „reinem Bewusstsein“ vorstellen.
    Aber ganz offensichtlich ergeht es Dir heute so, wie es mir vor einigen Tagen erging, als ich absolut nichts mehr wusste von alldem, was ich in diesem Jahr gelernt hatte.
    Erfahrungsgemäss kommt allerdings nach so einer Gehirnebbe das Erkennen besonders intensiv zurück, das wir dann auch besonders intensiv geniessen dürfen.
    Hab also ein bisschen Geduld, mein Herz.
    ❤ ❤ ❤

    Gefällt 1 Person

    • Zumindest ist uns beiden bewusst, dass wir nicht dieser materielle Körper sind, mein Herzblatt ❤
      Leider sind wir jedoch zu sehr damit verbunden, um wirklich uns dort zu materialisieren, wo unsere Gedanken sich herumtreiben.
      Ein schönes Ziel, finde ich, dies vielleicht irgendwann erreichen zu können.
      Auch wenn es mir manchmal sehr schwer fällt, denke ich, dass ich die dazu nötige Geduld aufbringen kann.
      Um so schöner wird es dann, jenseits der von uns jetzt wahrgenommenen Zeit, die nur eine Illusion ist, sein, mein geliebtes süßes Mausebärli ❤ ❤ ❤

      Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.