28.11.2019 – Donnerstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Keine Ahnung was ich gestern oder in der Nacht angestellt habe, auf jeden Fall wachte ich mit Muskelkater in den Oberschenkeln auf.

Wenigstens konnte ich einigermaßen ruhig durchschlafen, wenn man die zwei bis drei Stunden ohne Unterbrechung so bezeichnen kann.

Das Wetter weiß bisher nicht so recht, wohin es gehen soll.

Dunkle Regenwolken hängen über dem Nebel und nichts von Sonnenschein auch nur zu erahnen.

Aber immerhin sind es 11 Grad Celsius, was es durchaus erträglich macht.

Heute soll es endlich soweit sein, dass ich zumindest testweise den neuen Dampfreiniger im Einsatz habe.

Ich denke, der Futterplatz der gefiederten Freunde wäre ein gutes Testfeld oder aber das Bad.

Beides ist gefliest und mit einigen Ecken, in die man sehr schlecht mit normalen Reinigungsgeräten hinkommt.

Für diesen Monat ist die Planung ansonsten am auslaufen.

Neben ein paar kleineren Restarbeiten geht es nur noch darum, die Dezemberplanung mit Jahresabschluss voranzutreiben.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.