04.11.2019 – Montagmorgen , Tagebuch Teil 1

Nachdem die ersten Tage des Novembers etwas zäh liefen, muss ich langsam anfangen, an die vor mir liegenden Arbeiten zu gehen.

Wenn ich die GmbH bis zum Jahresende abwickeln möchte, egal ob nun Verkauf an meinen Neffen oder Liquidierung, ist dies mein vorrangiges Thema.

Daneben laufen die sonst üblichen Aktivitäten, die ich ebenfalls nicht schleifen lassen sollte.

Nur zu schnell hat sich dann ein unüberschaubarer Berg angesammelt, wie ich aus der Vergangenheit kenne.

Allerdings darf ich nun nicht gleich in eine unnötige Hektik verfallen, denn darauf wartet bloß mein lieber Freund/Feind der kleine widerliche Burny (Burnout-Syndrom).

Eine Antwort zu “04.11.2019 – Montagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Hallo Dieter,
    ab und an mal tief durchatmen, zurück lehnen und etwas aus dem Fenster sehen bringt mich im Job immer wieder runter. Kann ich nur empfehlen.
    Liebe Grüße
    Monika

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.