06.10.2019 – Sonntag , Tagebuch Teil 1

In der Nacht muss es geregnet haben, denn die Gehwege in der Wohnanlage sind noch deutlich Nass.

Da bisher die Sonne sich noch nicht zeigte und es gerade knappe 11 Grad Celsius hat, wird es wohl auch noch einige Zeit so bleiben.

Bei diesem Wetter wundert es mich nicht besonders, dass ich nur mühsam aus dem warmen Bett kam.

Aber der stärker werdende Hunger, gepaart mit einem wirren Traum, trieb mich heraus.

Gleich nach einem gemütlichen Sonntagsfrühstück geht es ans feucht durchwischen der Wohnung.

Während der Boden trocknet, denke ich, ist eine gute Gelegenheit, an der nächsten Lebenserinnerung aus meiner Kindheit zu arbeiten.

Ansonsten wird es ein Bademanteltag, was bedeutet, in aller Ruhe ein ausgiebiges Wellnessprogramm genießen und die Batterien aufladen für die kommende Woche.

Passt irgendwie genau zur aktuellen Kindheitserinnerung, die Zeit in Kur am Edersee.

10 Antworten zu “06.10.2019 – Sonntag , Tagebuch Teil 1

  1. Und er erzählt ganz toll davon wie er lebt und tut so, als ob es alle genauso machen müssten und im Gegenzug dazu wirbt er um Spenden, um seinen Lebensstil beizubehalten zu können. Als ob man das könnte, wenn man leben würde wie er …

    Liken

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.