19.09.2018 – Donnerstag , Tagebuch Teil 2

Immer dies ungeplanten Arbeiten, die meist viel Aufwand bedeuten und Konzentration kosten.

Heute kam die Abrechnung meiner, bei der Krankenversicherung, eingereichten Rezepte und der Zahnarztrechnung.

Wie fast schon befürchtet wieder mit jeder Menge Fehler behaftet.

Noch nicht mal alle Belege konnten sie korrekt einscannen.

Einen Beleg hatten sie komplett vergessen und bei einem anderen die Vorder- und Rückseiten vertauscht.

Also gleich ans Telefon und zuerst durch die allgemeine Hotline gekämpft, die mich zum Glück recht bald an die zuständige Sachbearbeiterin weiterleitete.

Nach einigen Minuten, nicht unbedingt meinem Geschmack treffender, sehr lauter Musik hatte ich endlich jemanden an der Leitung, der sich einigermaßen auskannte.

Wie es aussieht, bin ich nicht der erste mit Abrechnungsproblemen, nachdem die Unterlagen zentral eingescannt werden.

Nun warte ich auf eine Korrektur, wie von der Versicherungsmitarbeiterin angekündigt.

Zukünftig werde ich entweder meine Daten per App senden oder wenn es mir zu umständlich erscheint, selbst scannen, um sie via Mail zu versenden.

Als nächstes musste ich mit der Zahnarztpraxis sprechen, um eine Änderung diverser Abrechnungspunkte, wie von der Versicherung gefordert, zu erbeten.

Zum Schluss noch kurz die Fragen der Krankenversicherung digitalisiert und per eMail zur Prüfung weitergeleitet.

Und schon war es Zeit fürs Mittagessen.

Werbeanzeigen

2 Antworten zu “19.09.2018 – Donnerstag , Tagebuch Teil 2

  1. Nach einigen Minuten, nicht unbedingt meinem Geschmack treffender, sehr lauter Musik hatte ich endlich jemanden an der Leitung …

    Ich hatte bisher noch keine Hotline, die auch nur annähernd vernünftige Musik brachte. Meist ist es ein nervendes Geheule. Ich habe fast den Eindruck, damit möchten sie schon einige Anrufer derart nerven, dass diese genervt auflegen.

    Gefällt 2 Personen

  2. Ich frage mich was da die aelterne Leute machen, die kein Internet und keinen Computer haben und noch viel weniger verstehen. Statt vereinfachen kompiziert man, das ist Prinzip Seehofer.

    Gefällt 2 Personen

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.