11.09.2019 – Mittwoch , Tagebuch Teil 2

Gegen 14 Uhr hab ich mich dann doch noch durchgerungen und entschieden nicht den ganzen Mittwoch im Schlafanzug zu vertrödeln.

Denn so fing es das letzte Mal an, plötzlich war ein Jahr vergangen und ich kam kaum noch aus dem Bett.

Wie es ausschaut, habe ich mich wohl die letzten Tage ein bisschen überfordert, was ich auch bereits am Montag und Dienstag bei zwei Tagebucheinträgen feststellte.

Zuerst schrieb ich den falschen Monat in der Überschrift und am nächsten Tag anstelle 2019 kam 20219 heraus.

Beides fiel mir erst im Laufe des Tages auf und nicht bei meiner üblichen Kontrolle vor dem Veröffentlichen.

Und heute suchte ich verzweifelt eine Kopie meines letzten Antrags, der zum Glück längst eingereicht, aber nirgends in meinen Unterlagen zu finden ist.

Da ich am morgen genug geschlafen hatte, fällt der übliche Mittagsschlaf aus und ich werde versuchen anstelle dessen, etwas Vernünftiges am Schreibtisch hinzubekommen.

5 Antworten zu “11.09.2019 – Mittwoch , Tagebuch Teil 2

  1. 20219 ist ja auch mal nicht schlecht, Miss schreibt eher öfter 1019 😀 passiert bestimmt jeden immer mal wieder 😋
    …mit blauen 🐘 Grüßen

    Gefällt 2 Personen

  2. Eigentlich stellt sich mir vielmehr die Frage, warum Du so grosse Angst davor hast, einfach nichts zu tun?
    Nachdem Du Dich ja bereits aufgegeben hast, und Deine Zeit nur noch mit Geschichten im Blog verbringst, die von Menschen gelesen werden, in Ermangelung anderer Interessen, die es aber nicht die Bohne wirklich interessiert, wie Du Deine Kindheit verbracht hast, wäre es doch genauso gut eben einfach nichts mehr zu tun. Hmm…..?
    Wo läge der Unterschied FÜR DICH, meine ich?
    Du kannst doch nicht ernsthaft meinen, dass es Dich befriedigt von ein paar Rentnern und Hartz IVlern ein Like zu bekommen?
    Ist ned bös gemeint, Dieter – sondern eine ehrliche Frage an einen Menschen, der doch, wenn auch vor langer Zeit, aber doch Spitzenleistungen gebracht hat.

    Gefällt mir

    • Ich beurteile keine Menschen nachdem, was sie sind oder haben oder tun, mein Herzblatt ❤ und wer meinen Blog liest, muss selbst wissen, warum er es macht.
      Ob ich jetzt einen Blog oder ein Buch, egal ob als Roman oder Biografie, schreibe, ist für mich das Gleiche.
      Da habe ich auch keinen Einfluss darauf wer es liest.

      Gefällt 1 Person

  3. Schreibfehler passieren mir ständig – leider auch bei der Arbeit. Bloß das Outlook das da schnell korrigiert 😉

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.