10.09.2019 – Dienstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Obwohl ich den ganzen Abend leichte Kopfschmerzen hatte, konnte ich ganz gut einschlafen, ohne ein Aspirin zu nehmen.

Aber zumindest der letzte Teil der Nacht bzw. des frühen morgens war mit chaotischen Traumfetzen durchsetzt.

Leicht zerschlagen quälte ich mich, mit etwas Verspätung, in den Dienstag.

Wenn ich beim frühstücken aus dem Fenster schaue, denke ich, es könnte ein sonniger Herbsttag werden, immerhin sind es bereits 17 Grad Celsius draußen.

Der Himmel ist wolkenlos und kein Windhauch spielt mit den Blättern der Bäume.

Heute steht wieder ein frischer Brotteig auf meinem Plan und anschließend das Brot für die Woche backen.

Außerdem eine Waschmaschine mit dunkler Wäsche.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.