10.09.2019 – Dienstag , Tagebuch Teil 2 (Gedankensplitter)

Eigentlich wollte ich nur für die Kommode meiner Mutter in meinem kleinen Zimmer etwas Platz schaffen.

Dabei kam mir auch eine Kiste mit alten EDV-Büchern unter die Hände.

Es waren keine Programmierfachbücher, sondern eher Autobiografisches über IBM, Appel, Steve Jobs, Bill Gates, Adam Osborne, Konrad Zuse, Nixdorf und andere aus den 60er bis 90er Jahren.

Zuerst dachte ich diese auf dem Ablagebrett vor den Briefkästen zu positionieren, um sie interessierten aus dem Haus, zur freien Verfügung zu stellen.

Aber dann konnte ich es nicht lassen, in eines der Bücher, wenigstens kurz rein zu lesen.

Und nun verschlinge ich fast seit Wochen eines nach dem anderen.

Was mir einige neue Erkenntnisse der Zusammenhänge bringt, aber ebenso Bestätigung dessen, was ich selbst erlebte.

Wenn ich mir meine Notizen dazu anschaue, dürfte es jede Menge Stoff für das Jahr 2020 oder 2021 geben, in dem ich geplant habe, meine beruflichen Erfahrungen nieder zu schreiben.

Wobei dies davon abhängig ist, wann ich mit den Erlebnissen meiner Kindheit, Jugend, Ausbildung und Marinezeit fertig bin.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.