20.08.2019 – Dienstagabend , Tagebuch Teil 3

Der frühe Nachmittagsschlaf hat tatsächlich geholfen fit zu werden.

Zuerst eine gute Stunde Tiefschlaf und dann noch 45 Minuten gemütlich dösen und alle Knochen strecken.

Heute wurde es zwar lediglich knappe 19 Grad Celsius, aber zumindest kein Regen, sondern nur trüber Himmel.

Den restlichen Spätnachmittag verbrachte ich in aller Ruhe vor dem Laptop, beim Schreiben an meinen Lebenserinnerungen.

Außerdem habe ich weiter am Geburtstagsgeschenk für meine geliebte süßes Babsie gearbeitet.

Vorm Abendessen kümmerte ich mich um Futter und Wassernachschub meiner gefiederten Freunde.

Und nun geht es zu einem entspannten Krimiabend vor den Fernseher.

4 Antworten zu “20.08.2019 – Dienstagabend , Tagebuch Teil 3

  1. Ich hab mir grad den Film aus 1959 „Am Tag als der Regen kam“ angesehen, und mich voll erinnern können, dass die Tanzlokale zu dieser Zeit wirklich so „abgewrackt“ aussahen. Schmutzige Holzfussböden, ausgeleierte Tische und Stühle ohne irgendwelche Verzierungen oder Polsterungen.
    Mein Vater führte ja so ein Tanklokal Ende der 50er, anfang der 60er, da war ich grad mal eingeschult gewesen, und durfte abends auch mal ein bisschen zuschauen, wie die Teenies tanzten und Spass hatten.
    Doch hat mich diese Erinnerung leider mehr deprimiert, als dass sie mir gefiel.
    Hab eine gute Nacht, Bärchen
    ❤ ❤ ❤

    Gefällt 1 Person

    • Das kann ich gut verstehen, mein geliebtes süßes Mausebärli ❤
      Mir sind beim bearbeiten und zeitlich zuordnen der alten Bilder aus den 50er und 60er Jahren auch einige aufgefallen, die deutlich zeigen, mit wie wenig man damals auskommen musste.
      Mach dir noch einen schönen Abend und anschließend wünsche ich dir eine erholsame Nachtruhe, mein herzallerliebstes Häschen ❤ ❤ ❤

      Like

      • Den jungen Leuten damals war aber kein Mangel bewusst, denn sie kannten es ja nicht besser oder schöner.
        Es ist ja nur das, was der Mensch sieht, das er beginnt zu begehren.
        Handelt es sich dabei um Gefühlswelten, so wie die Liebesfilme aus den USA, dann konnte es leicht passieren, dass man als junges Mädchen davon überzeugt wurde, dass es diese „grosse Liebe“ von der darin erzählt wurde, Realität ist.
        Ich denke Du weisst von wem ich rede. 😦

        Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..