12.08.2019 – Montagabend , Lebensweisheit / Zitat

Ernst Ferstl (* 19. Februar 1955 in Neunkirchen in Niederösterreich) ist ein österreichischer Lehrer und Schriftsteller

4 Antworten zu “12.08.2019 – Montagabend , Lebensweisheit / Zitat

  1. Welch ein wirklich grossartiger Gedanke. Zu dieser Erkenntnis kam ich in diesem Sommer dank Leonard Cohens Biografie-Erkenntnisse.
    Welch ein Glück ich da doch hatte ❤

    Gefällt 1 Person

    • Es freut mich sehr, mein geliebtes Mausebärli ❤ , dass du zu dieser Erkenntnis gelangt bis.
      Nach unserem gestrigen Skypegespräch kam mir dies in den Sinn und deswegen suchte ich nach einem passenden Zitat.
      ❤ ❤ ❤

      Gefällt 1 Person

      • Die schlimmste Forderung meines Egos war es bislang, in puncto Glaube alles wissen zu „MÜSSEN“. Ich konnte nichts einfach nur annehmen, auch wenn ich einen Segen dahinter verspürte.
        Da war mangelnde Demut, die mir erst geschenkt wurde, als ich erkannte, dass es hier nicht weiterkomme.
        Irgendwann, so denke ich, hat jeder Mensch einen Punkt erreicht, wo ihm klar wird, dass es kein Weiter mehr gibt. Punkt-Ende-Finito. Und an diesem Punkt angekommen lässt das Ego vermutlich ganz von selbst los bzw. löst sich soweit auf, dass endlich Licht ins Bewusstsein eindringt.
        Nämlich dass ALLES ABSOLUT ALLES AUS DER GÖTTLICHEN QUELLE KOMMT – und dass wir Menschen diese Demut benötigen um zu akzeptieren, dass wir nicht alles verstehen „müssen“.
        ❤ ❤ ❤

        Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s