05.07.2019 – Freitagmorgen , Tagebuch Teil 1

Irgendwie muss ich mich gestern etwas überfordert haben, denn ich kam wie gerädert aus dem Bett.

Und dies, obwohl ich eigentlich eine ruhige Nacht hatte, bei um die 18 Grad Celsius.

Dabei dachte ich, wenn ich eine Stunde früher aufstehe, kann ich, solange es nicht zu heiß ist, einige mehr wegarbeiten.

Diesen Freitag werde ich ein bisschen langsamer angehen lassen, quasi als Vorbote des Wochenendes.

Leichte Hausarbeit und am Schreibtisch sollten jedoch machbar sein.

Wann lerne ich es endlich, auch wenn ich mich noch so gut fühle und alles wie alleine läuft, mich selbst nicht in der Euphorie zu überfordern.

Viel zu schnell werden meine dann gesteckten Ziele zu groß, worauf, Burny, der Burnout, welcher direkt neben dem Schweinehund lauert, sofort reagiert.

2 Antworten zu “05.07.2019 – Freitagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Wie heißt denn dein Schweinehund? (Kleiner Spaß. Meiner heißt Herbert und lernt grad, nicht immer zur Stelle zu sein!)
    Gruß von Sonja

    Gefällt 2 Personen

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.