25.06.2019 – Dienstagabend , Tagebuch Teil 3

Auch dieser sehr heiße Sommertag, mit bis zu 35 – 36 Grad Celsius, neigt sich dem Ende zu.

Zufrieden damit, was ich heute an Schreibtischarbeit erledigen konnte, hatte ich, nach dem Mittagsschläfchen, Lust mir ein Aprikoseneis für den Abend zu machen.

Also pürierte ich mit dem Handgerät 4 Aprikosen, dazu etwas Sahne untergerührt und ab ins Gefrierfach.

Anschließend reinigte ich den Becker gründlich mit den Fingern vom restlichen Fruchtmark.

Dies erinnerte mich stark an meine Kindheit.

Dort war ich immer derjenige, der die Schüsseln und Töpfe genüsslich von den letzten Resten befreite.

Egal ob es um Kuchenteig, Pudding, Sahne, Suppe, Soße oder sonstige Essensreste ging.

Nichts an essbarem wurde zu der Zeit einfach weggespült.

Meine gefiederten Freunde sind ebenfalls bereits mit Futter und Wassernachschub versorgt.

Und so kann ich in aller Ruhe mit dem Abendessen zu einem gemütlichen Fernsehabend starten.

2 Antworten zu “25.06.2019 – Dienstagabend , Tagebuch Teil 3

  1. Ich war ebenfalls unser „Müllschlucker“ für diese Dinge. Aber damals konnte ich auch essen was ich wollte: Ich blieb einfach untergewichtig!

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.