19.06.2019 – Mittwoch , Tagebuch Teil 2

Der erste Spaziergang kurz vor 12 Uhr war dann doch scheinbar ein wenig zu anstrengend.

Denn Bonnie mochte nicht gleich etwas Essen, sondern zog es vor erst einmal eine Runde zu schlafen.

Wobei ein Leckerli bei den Kassiererinnen des Fressnapfes immer reinpasst.

Auch ich hatte keinen Hunger und so beschloss ich eine 30-Minütige Ruhepause auf dem Sofa einzulegen.

Anschließend machte ich mir ein leichtes Omelette, mit Fleischwurststreifen und einem Pusztasalat aus Gewürzgurken, Karotten, Zwiebeln, Paprikastreifen in einem Öldressing mit einem Spritzer Zitronensaft.

Nachdem ich Bonnies Napf neben mich stellte und mit einer halben Scheibe Fleischwurst garnierte, kam sie auch an zum Mittagessen.

Als Nachtisch gönnten wir uns ein paar Butterkekse, bevor es auf den zweiten kurzen Spaziergang ging.

Nun hält sie Siesta und ich versuche mich an einer weiteren meiner Lebenserinnerungen aus meiner Kindheit.

Ich bin zwar ein bisschen geschafft von den 31 Grad Celsius, aber nicht müde.

2 Antworten zu “19.06.2019 – Mittwoch , Tagebuch Teil 2

  1. Hallo Dieter,
    auch wir waren von dem Wetter völlig fertig. Abends gab es nur kalte Spargelreste von gestern mit Schinkenresten. Danach noch ein Eis – das warst..
    Ich wünsche dir eine gute Nacht
    Liebe Grüße Monika

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s