18.05.2019 – Samstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Obwohl ich früher als üblich zum Schlafen kam und auch bis auf zwei Störungen durchschlafen konnte, kam ich mit leichter Verspätung in den Samstag.

Zu gemütlich war es im warmen Bett und es stand nichts dringendes auf meinem Terminplan.

Also dachte ich die Gelegenheit nutzen und meine Gedanken sortieren.

Allerdings konnte ich mich nach dem erneuten Aufwachen nicht an einen Traum erinnern.

Ich weiß nicht, was schlimmer ist, über einen wirren Traum den ganzen Tag nachzudenken oder grübeln, ob und was man geträumt haben könnte.

Noch vorm Frühstück machte ich mich an den frischen Brotteig und die Küchenhandtücher kamen in die Waschmaschine.

Gleich geht es mit dem wöchentlichen Wohnungsputz weiter, bevor es dann Zeit wird für einen Spaziergang mit Bonnie vorm Mittagessen.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..