15.02.2019 – Freitagmorgen , Tagebuch Teil 1

Mit leichtem Muskelkater fiel mir das Aufstehen am Morgen nicht so leicht.

Wie jeden Freitag liegt der Schwerpunkt des Vormittags beim Brotbacken und Kochen für die nächsten Tage.

Deswegen geht es gleich nach einem kleinen Frühstück in die Küche.

Als erstes kommen wie immer die Kartoffeln in Arbeit und während sie Garen, kann ich den Blumenkohl vorbereiten.

Nachdem die Sahnesoße mit Mandelsplittern fertig ist, kann ich mir eine Pause gönnen, bis es mit dem Fisch und den Schnitzeln kurz vor 13 Uhr weitergeht.

So langsam Glaube ich das der Frühling seine ersten Fühler ausstreckt.

Auch wenn es nachts noch sehr kalt wird, gehen die Temperaturen am Tag deutlich Richtung zweistelligen Celsius-Werten.

10 Antworten zu “15.02.2019 – Freitagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Mir läuft echt das Wasser im Munde zusammen!

    Gefällt 1 Person

  2. Darf ich irgenwann mal mitessen? ⬅🍻🍳🍴☕🍷🍻🍖🍕🍝

    Gefällt 1 Person

  3. diemachtderwahrheit

    Wien hat auch wieder 13° mit Sonnenschein.
    Wenn wir Glück haben, dann passiert es heuer nicht wie im letzten Jahr, wo wir im März einen Kälteeinbruch von 2 Wochen hatten, mit Nachttemperaturen von – 17°.
    Aber hoffen ist ja erlaubt. 😀
    ❤ ❤ ❤

    Gefällt 1 Person

  4. Das war heute ein herrlicher Vorfrühlingstag in Berlin.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Es soll ja sehr schön werden. Also raus in die erwachende Natur.

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..