20.12.2018 – Donnerstag , Tagebuch Teil 2 (Gedankensplitter – Entschleunigung)

Heute ist Bonnie für ein paar Stunden bei mir und ich konnte feststellen, wie sehr mich ihre Anwesenheit entschleunigen kann.

Man muss sich nur darauf einlassen und sich ihrem Tempo anpassen.

In den letzten Tagen kam immer wieder eine innere Unruhe bei mir auf, zusammen mit Gedanken, was ich noch alles im alten Jahr erledigen könnte bzw. sollte.

Beim gemeinsamen Mittagsspaziergang im heftigen Regen merkte ich wie sich eine Ruhe und Entspannung in mir ausbreitete, während ich beobachtete, wie sie gemütlich den nassen Park erkundete.

Ich hatte zwar einen Regenschirm dabei, bin jedoch sicher, auch ohne, dass ich diese Verbundenheit mit der Natur genossen hätte.

Genauso wie es Bonnie genoss, als wir zuhause waren, von mir gründlich und ausgiebig trocken gerubbelt zu werden.

Gut erkennbar an ihrem wohligen Brummen, welches sie von sich gab.

2 Antworten zu “20.12.2018 – Donnerstag , Tagebuch Teil 2 (Gedankensplitter – Entschleunigung)

  1. diemachtderwahrheit

    Ich freue mich ehrlichen Herzens, lieber Dieter, dass Du so einen schönen Nachmittag mit so guten Erkenntnissen hattest.
    Babsie

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.