20.11.2018 – Dienstagabend , Tagebuch Teil 2

Obwohl es den ganzen Tag stark nach Regen oder sogar Schnee, bei knappen 5 Grad Celsius, aussah, bin ich recht zufrieden mit dem, was ich erledigen konnte.

Nachdem das frische Brot fertig gebacken war, wobei ich fast vergessen hätte, die Zeitschaltuhr einzustellen, machte ich es mir für ein längeres Schläfchen auf dem Sofa bequem.

Leicht verspätet startete ich in den Spätnachmittag, mit einer Tasse japanischem Kirschblütentee, von meiner geliebten süßen Babsie.

In aller Ruhe ging es auf die Suche im Internet nach einer Lebensweisheit sowie Witze für den späteren Abend.

Und nun wird es Zeit fürs Abendessen und einem interessanten Film im Fernsehen, so hoffe ich jedenfalls, wenn ich den Text im Programmheft richtig verstehe.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s