02.11.2018 – Freitagmorgen , Tagebuch Teil 1

Nach einer fast durchgehend erholsamen Nacht kam ich gut ausgeruht früh aus dem Bett in einen sonnigen kalten Herbsttag.

Da Bonnie heute bereits für kurz nach 9 Uhr angekündigt wurde, blieb mir nicht viel anderes übrig, als gleich in den Tag zu starten.

Aber auch ohne dies hätte ich wegen der vielen Arbeiten auf meinem Plan nicht unbedingt länger schlafen dürfen.

Gleich nach dem Frühstück kommt das Freitagsbrot in den Backofen und es geht mit den Vorbereitungen fürs Kochen weiter.

Kartoffeln schälen und vorkochen für Bratkartoffeln, rote Beete mit paniertem Fisch, Gemüse putzen und klein schnippeln für die Gemüsesuppe.

Danach dürfte ich reif für eine Ruhepause sein, bis es mit Bonnie auf einen Spaziergang geht.

Anschließend kommt der Fisch in die Pfanne zum Anbraten und dann in den Backofen zum knusprig braten.

Erst kurz vorm Wegbringen kommen die Bratkartoffeln in die Pfanne, die in den neuen Warmhaltebehälter für meine Mutter schön kross bleiben.

Werbeanzeigen

Eine Antwort zu “02.11.2018 – Freitagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Toll deine Mittagsspeise. Gute Idee

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.