24.10.2018 – Mittwochmorgen , Tagebuch Teil 1

Nachdem die Nacht mit knappen 13 Grad Celsius recht warm war, konnte ich gut erholt früh in den Mittwoch starten.

Ein trüber grauer Tag, der stark nach Regen ausschaut.

Gleich, nach einem kleinen Frühstück, geht es in die Küche, alles fürs spätere Kochen vorbereiten.

Durch die neuen Warmhaltebehälter kann ich endlich auch für meine Mutter wieder leckere Bratkartoffeln machen.

Dazu gibt es Bohnen und panierte Schnitzelsticks.

Werbeanzeigen

7 Antworten zu “24.10.2018 – Mittwochmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Wie ist das eigentlich, wenn man Zuckerkrank ist? Fallen da auch natürliche Fruchtzucker aus Honig und Früchten ins Gewicht? Meine Nachbarin hat einen Glukosewert von 127 im Blut, obwohl nur bis 100 normal ist. Ist das schlimm für sie? Wurde erstmals nachgewiesen. LG PP

    Gefällt 1 Person

  2. Sage mal, lieber Dieter… kann man dich „irgendwie“ adoptieren, damit ich auch an die Bratkartoffeln rankomme?
    LG

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.