12.10.2018 – Freitagmorgen , Tagebuch Teil 1

Ein schlechter Freitag, nach einer sehr durchwachsenen Nacht, kam ich nur schwer und wie gerädert fühlend aus dem Bett.

Da hilft auch wenig das schöne Wetter, mit Sonnenschein und angenehmen 17 – 18 Grad Celsius.

Zurzeit habe ich keine Ahnung, was ich heute kochen soll und hoffe, wenn ich gleich einkaufen gehe, noch eine Idee zu bekommen.

Aber wenigstens vergaß ich nicht, den Brotteig aus dem Gefrierfach zu nehmen. Sobald ich zurück bin, kommt das Freitagsbrot in den Backofen.

Oder sollte ich zuerst das Brot backen und danach einkaufen gehen, während das frische Brot auskühlt.

Advertisements

7 Antworten zu “12.10.2018 – Freitagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Gefällt mir zwar nicht, dass es dir heute nicht so gut geht… Aber klickte es trotzdem an, weil du auch mal solche Tage mit uns teilst lieber Dieter.
    Liebs Grüßle von Hanne und wünsche dir trotz nicht so gutem Start, einen richtig schönen Tag 🌞🍀

    Gefällt 1 Person

  2. Lieber Dieter!

    Ich wünsche gute Besserung, vielleicht hilft das versprochen schöne Wetter ein wenig dabei.
    Wie wäre es als Mahlzeit mit Linsen und Würstchen? Ideales Essen für herbstliche Tage 🙂

    Herzliche Grüße
    Mallybeau

    Gefällt 1 Person

  3. und ab geht es ins Wochenende, lasse es dir gut gehen.

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.