04.10.2018 – Donnerstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Gut ausgeruht startete ich verspätet in den Donnerstag, der mich Sonnenschein und leider bloß knapp über 10 Grad Celsius empfing.

Es gab einen guten Grund, warum ich verschlief, denn um 7:30 Uhr schreckte ich hoch und hatte einen Krampf im rechten Schienbeinmuskel.

Da half nur, ins Bad zu Humpeln und mit Multiplasan Öl für Linderung zu sorgen.

Dies wirkte so rasch und gut, dass ich anschließend den auf 9 Uhr gestellten Wecker total überhörte. Erst das Klingeln des Postboten riss mich aus meinem Schlaf.

Nach dem Frühstück geht es deswegen gleich zum Einkaufen fürs Wochenendkochen und noch einiges für meine Mutter für die kommende Woche.

Bis zum Mittagessen hab ich dann Zeit für etwas Schreibtischarbeit.

2 Antworten zu “04.10.2018 – Donnerstagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. alles gut?
    Dann hoffe ich, es geht so weiter.

    Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.