02.09.2018 – Sonntagmorgen , Tagebuch Teil 1

Am ersten Herbstsonntag kam ich nur schwer und spät aus dem warmen Bett in einen kühlen Tag.

Aber mit stärker werdendem Hunger blieb mir nichts anderes übrig, wollte ich nicht Kopfschmerzen riskieren.

Gleich nach einem kurzen Frühstück geht es unter eine lange heiße Dusche, bevor es mit dem weiteren Sonntagswellnessprogramm weitergeht.

Bisher sieht man noch nichts vom angekündigten Regen und ich hoffe, das es wie gestern später erneut Sonnenschein gibt.

2 Antworten zu “02.09.2018 – Sonntagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. diemachtderwahrheit

    Der angekündigte Regen hat sich nach Wien vertschüsst. Es regnet sehr stark seit den frühen Morgenstunden bei jetzt nur noch 17° und für die Nacht auf den Montag sagen sie massive Regenfälle an.
    Also freu Dich auf ein bisschen Sonnenschein mein Bärchen
    ❤ ❤ ❤

    Gefällt 1 Person

    • Ich denke, die Natur freut sich sehr über dass mehr als nötige und wilkommene Nass, mein Herzblatt. ❤
      So wie ich mich auf unseren gemeinsamen Nachmittag freue, mein geliebtes süßes Mausebärli ❤ ❤ ❤

      Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..